*

Bedeckt

-2 °C
Nord 0 km/h

Oder-Spree Donnerstag, 30 August 2018 von Redaktion

3. ADAC Landpartie Classic von Köpenick ins Seenland Oder-Spree

Am 7. September fällt der Startschuss zur 3. ADAC Landpartie Classic. 100 Teams brechen dann für zwei Tage mit ihren Oldtimern von Berlin-Köpenick in Richtung Seenland Oder-Spree auf. Mancher Kfz-Veteran blickt dabei auf eine bewegte Geschichte zurück. Das Teilnehmerfeld ist wie immer breit gefächert. Neben seltenen Vorkriegswagen bietet die diesjährige Veranstaltung mit Jaguar, Rolls Royce und Bentley auch den großen englischen Marken eine Bühne. Italiens ganzer Stolz aus den Schmieden Ferraris und Maseratis findet sich ebenfalls wieder.

Stark vertreten sind auch die in Brandenburg beliebten amerikanischen Klassiker, wie Buick und Chevrolet. Klassische DDR-Wagen, allen voran ein Wartburg-Cabrio, dürfen natürlich auch nicht fehlen. Zuschauer an der Strecke und den Wanderpunkten können sich auf 90 Jahre der Automobilkunst freuen, 90 Jahre voller Geschichten.

Champion, Abenteurer und Geheimniskrämer

Eine besonders erfolgreiche erzählt der Lagonda LG 45-OHC in Originalzustand. Der 1936 gebaute Engländer gewann seinen ersten Concours d´Elégance bereits 1986 in Monaco, ehe er 2011 in Oranienburg wieder als schönstes Fahrzeug gekürt wurde. So gilt der 140-PS-starke Vorkriegswagen auch beim Concours der Landpartie in Hoppegarten als einer der Favoriten.

Der Toyota BJ 45 Landcruiser war zwar nicht im französischen Fürstentum, dafür aber nahezu überall sonst auf der Welt. Nachdem sein Besitzer den grünen Jeep aus Belgien geholt hatte, ging die Reise los. Unter anderem führte sie den Toyota für 20 Jahre nach Island.

Was der DKW F12 Roadster seit seinem Bau 1964 alles „erfahren“ hat, bleibt womöglich für immer ein Geheimnis. Der Vorbesitzer des Dampf-Kraft-Wagens leidet unter Demenz. Seine heutigen Besitzer wissen nur, dass sich der Wagen zum Großteil im Originalzustand befindet.

Drei Geschichten sind erzählt, 97 weitere wollen gehört werden – bei der ADAC Landpartie Classic 2018 am 7. und 8. September. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter adac-landpartieclassic.de

Zeit- und Streckenplan

Freitag, 7. September 2018

ab 8:30 Uhr
Stadion „Alte Försterei“: technische Abnahme der Klassiker

10:30 – 12:15 Uhr
Stadion „Alte Försterei“: moderierter Start von 100 Oldtimern

11:00 – 14:00 Uhr
Museumspark Rüdersdorf

12:30 – 14:45 Uhr
Am Markt in Buckow (Märkische Schweiz)

13:30 – 16:30 Uhr
Rennbahn Hoppegarten
Concours d’Elégance

16:00 – 17:00 Uhr
Köpenick, Zieleinfahrt am Stadion „Alte Försterei“

Samstag, 8. September 2018

08:15 – 10:00 Uhr
Forum Köpenick: moderierter Start von 100 Oldtimern

09:00 – 11:30 Uhr
Funktechnikmuseum in Königs Wusterhausen

10:00 – 12:45 Uhr
Erlebnisbahnhof Mellensee

11:15 – 14:30 Uhr
Museumsdorf Baruther Glashütte

14:15 – ca. 17 Uhr
Rathaus Köpenick
Moderierte Zieleinfahrt mit Live-Band

 

Das könnte Sie auch interessieren