*

Bedeckt

1 °C
Ost 7.2 km/h

Schwarzheide Donnerstag, 15 November 2018 von [wp]

Outlets im Trend: Starke Marken auch in der Region

Touristisch reizende Gegend, gute Verkehrsanbindung - das Lausitzer Seenland ist an sich schon eine attraktive Region. In Schwarzheide-Mitte gibt es aber noch eine weitere Besonderheit: Zahlreiche namhafte Marken unterhalten hier Outlets. Das ist tolle Mode und andere Produkte zu kleinen Preisen.

Warum überhaupt Outlets?

Die meisten Marken bemühen sich, der in den Läden herrschenden Nachfrage gerecht zu werden und von Klassikern sowie den angesagten Modellen immer ausreichend Ware liefern zu können. Die Nachfrage lässt sich aber nicht immer so gut voraussagen. Denn manchmal kommt eine Linie besonders gut, ein anderes Mal ist die Nachfrage eher gering. Man versucht zwar, die Nachfrage etwas zu steuern, aber das funktioniert mehr schlecht als recht. Denn letzten Endes ist der Kunde (und die Kundin) König beziehungsweise Königin. Überschüssige Ware umweltfreundlich zu behandeln ist aber nicht einfach. Also werden die Produkte günstiger in Outlet-Stores vertrieben. Sie müssen nicht entsorgt werden, sondern geben Menschen die Möglichkeit, beim Einkauf starker Mode noch ordentlich zu sparen. So erklären sich auch Rabatte von bis zu 80 % im Outlet-Store gegenüber den normalen Läden.

B-Ware gibt es immer wieder

Modebewusste Menschen sind anspruchsvoll, und das zu Recht. Hier eine Naht etwas sichtbar, dort ein Fädchen lose, und schon wird die Kleidung aussortiert. Was nicht zu 100 % perfekt ausfällt, kann nicht im normalen Handel vertrieben werden. Die sogenannte B-Ware ist nicht qualitativ schlechter, minderwertig oder kaputt, sondern einfach nur an manchen Stellen nicht perfekt. Wer aktuell angesagte Mode zu kleinen Preisen sucht, hat mit der kostengünstigen B-Ware eine tolle Möglichkeit. B-Ware ist oft angesagte Mode, aktuelle Linien und Klassiker, die auch in den üblichen Geschäften zum Verkauf steht. Überschussware kann dagegen Modelle aus einer vergangenen Saison enthalten.

Zuviel geordert

Oft sind nicht einmal die großen marken daran Schuld, wenn zu viel produziert wurde. Einzelne Ketten oder Modehäuser ordern, wie viel Ware sie von welchem Modell im Verkauf haben wollen. Und auch da bleibt manchmal etwas übrig und wird nicht verkauft. Bevor die neue Kollektion in die Läden kommen kann, muss die alte Kollektion Platz machen. Die Marken nehmen ihre Produkte zurück, wenn sie nicht verkauft wurden. Die Waren werden in die Outlet-Stores (auch in Schwarzheide) geliefert und sind dort zu einem günstigeren Preis erhältlich.

Besondere Ware, die es nur hier gibt

Nicht alle Marken vertreiben im Outlet nur Überschuss und B-Ware. Manche Hersteller produzieren auch eigene Produktlinien, die exklusiv in den Outlet-Stores vertrieben werden und sonst nirgends erhältlich sind. Als Fan einer Marke hat man da natürlich gute Chancen, echte Seltenheiten zu Schnäppchenpreisen zu finden!

 

Das könnte Sie auch interessieren