Unable to get weather data from wunderground.com

Plessa Montag, 12 November 2018 von Redaktion

Ermittlungen wegen Brandstiftung nach Autobrand in Plessa

Am Samstag, den 10.11.2018 gegen 23:45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in die Bahnhofstraße in Plessa gerufen. Dort brannte ein Pkw  Nissan völlig aus. Ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung wurde eingeleitet und der Pkw zur Spurensicherung durch die Polizei sichergestellt. Der Schaden beträgt ca. 3000,- Euro.

Weitere Polizeimeldung aus dem Landkreis Elbe-Elster

Finsterwalde: Am Samstag, den 10.11.2018 gegen 23:20 Uhr fuhr die 57-jährige Fahrerin eines Pkw Renault in der Forststraße Finsterwalde in starken Schlangenlinien. Ein entgegenkommender Streifenwagen bemerkte dies und musste deshalb Anhalten noch bevor eine Verkehrskontrolle durchgeführt werden konnte. Plötzlich fuhr die Fahrzeugführerin nach links und stieß mit dem Streifenwagen zusammen, welcher erheblich beschädigt wurde und nicht mehr fahrbereit ist. Ein Polizeibeamter wurde durch den Unfall leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest bei der Frau ergab 2,45 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

red/pm

 

Das könnte Sie auch interessieren